Aktionen

Repaircafé unterwegs und mittendrin

Tag der Nachhaltigkeit

Das Repair-Café beteiligte sich am Tag der Nachhaltigkeit, der am Freitag, den 6. September rund um die Basilika stattfand und durch Aktionen unterschiedlicher Akteure (friday for future u.a. ) rund um das Thema Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung begleitet wurde.

Herbstfest im Stadtteilzentrum ZWO ZWO

Auch beim Herbstfest am Samstag, den 16. November 2019 des Stadtteilzentrums Bingerbrück war das Repair-Café mit dabei. Auch hier werden Reparaturen vor Ort durchgeführt. Reparaturgegenstände können mitgebracht werden. Weitere Informationen zu den Details des geplanten Festes finden Sie in Kürze hier. 

Europäische Woche des Abfalls

Zur Aktionswoche wird auch das Repair-Café mit dabei sein. Beim Tag der Abfallwirtschaft des Landkreises Mainz-Bingen werden die Reparateure mit aktiv sein.

Tag der Abfallwirtschaft

Nähere Informationen zum Tag der Abfallwirtschaft finden Sie in Kürze hier.

Repair-Café beim Nachbarschaftsfest
im Seniorenzentrum Stift St. Martin

Auch beim Nachbarschaftsfest im Seniorenzentrum Stift St. Martin, das am Sonntag, den 26. Mai 2019 stattfindet, werden Fahrradreparaturen ab 14 Uhr im Foyer des Stifts St. Martin erledigt.

Fahrradreparaturen

Es stehen Reparateure für Ihr Fahrrad zur Verfügung. Wenn möglich bringen Sie bitte entsprechend erforderliche Ersatzteile udn materialien, die ausgewechselt werden sollen (Schlauch, usw.) mit. Das Repaircafé hat die entsprechenden Werkzeuge vor Ort, aber nicht immer die passenden Ersatzteile auf Lager. Die Reparatur erfolgt gegen Spende.


Repair-Café im KiKuBi

Im Rahmen des Repair-Cafés, zum regulären Termin am 4. Mittwoch im Februar 2019, am 27. Februar 2019, um 19.30 Uhr zeigen wir in Kooperation mit dem KiKuBi den Film „Weggeworfen“.Nähere Infos finden Sie hierzu im aktuellen Programm des Programmkinos KiKuBi:

https://kikubi.de/filme/movie/trashed-weggeworfen.html/am/27.02.2019

Im Anschluss an den Film möchten wir als Repair-Café-Team mit Menschen ins Gespräch kommen, die sich vor Ort und ganz konkret für Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung, für einen guten Umgang mit den begrenzten Ressourcen einsetzen.

Angefragt für das Filmgespräch im Anschluss sind folgende Gäste:

- Michael Schieferstein, Verein „Foodfighters“, dier sich im Bereich Lebensmittelverschwendung“ engagiert

- Heinrich und Philipp Jung von der Blitzblume Ingelheim, die in mehreren Repair-Cafés aktiv sind und vor allem auch in ihrem Elektrobetrieb auf Reparatur setzen statt auf Neuanschaffung

- Vertreter des BDKJ (nachhaltiger Konsum)