Unterstützung bei Terminanmeldung

Die Binger Seniorenlotsen
und die Digitalbotschafter des Internetcafés 


sowie das Seniorenbüro des Treff im Stift unterstützt Sie gern bei der Terminanmeldung per Telefon oder online.

Die Binger Seniorenlotsen sind als „Brückenbauer zu den Angeboten im Netzwerk der Seniorenarbeit“ in Bingen aktiv und helfen älteren Menschen, sich bei Bedarf im vielfältigen Angebot der Hilfen und deren Beantragung zurecht zu finden. Sie begleiten bei Behördengängen und erleichtern den Zugang zu Hilfen. Die Digitalbotschafter des „Internetcafé für Alt und Jung“ sind bereits seit langem verlässliche Ansprechpartner, wenn es darum geht, Gäste des Treffs bzgl. ihres PC oder Smartphone zu beraten und sie auf dem Weg in die digitale Welt zu begleiten.

Beide ehrenamtlichen Gruppen stehen Ihnen im Rahmen der Arbeit des Seniorenbüros gern zur Verfügung, wenn es darum geht, beim Impfstart am 11. Januar 2021 für die Personengruppe der 80jährigen und älteren bei den einzelnen Ablauf-Schritten hin zum Impftermin zu unterstützen:

Auch beim Ausfüllen der notwendigen Unterlagen (Registrierung, Anamnesebogen) für den Zugang zur Impfung kann das Team des Seniorenbüros behilflich sein. Termine vor Ort sind zunächst dienstags nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Eine Terminvereinbarung über E-Mail ist schnell direkt am PC möglich. Voraussetzung ist ein eigener PC, Laptop oder ein Smartphone sowie eine eingerichtete Mailadresse. Notwendige Unterstützung kann dann telefonisch durch einen Digitalbotschafter erfolgen. Ohne eigene technische Ausstattung muss die Anmeldung am Telefon erfolgen.

Die Vermittlung der Helfer erfolgt auf Nachfrage durch das Seniorenbüro/ Quartiersbüro unter: 06721-9121-519 oder a.nichell-karsch@st-martin-bingen.de. Ansprechpartnerin hierfür ist Andrea Nichell-Karsch (kommissarische Projektleitung Treff im Stift).

Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das Seniorenbüro:

werktags von 9-15 Uhr

Telefon: 06721-9121-519

Mail: a.nichell-karsch@st-martin-bingen.de