Quartiersbüro

Das Quartiersbüro ist keine Fachberatungsstelle, sondern versteht sich vielmehr als Koordinierungsstelle und Brückenbauer zwischen verschiedenen Diensten.

Unter dem Motto „Gut leben im Alter“ findet ab Dienstag, den 13. Februar 2018 jeden Dienstag von 10 bis 14 Uhr eine offene Sprechstunde im Quartiersbüro des Treff im Stift, Mainzer Straße 19-25, statt, bei der sich Seniorinnen und Senioren, aber auch Angehörige über Themen wie Vorsorgeregelungen, gesetzliche Betreuung, aber auch Pflegeversicherung, Wohnformen und ambulante, teilstationäre sowie stationäre Einrichtungen – Unterstützung für älter werdende Menschen – informieren können. Auch beim Thema Engagement im Alter erfahren Sie Wissenswertes und die Vermittlung über die Binger Ehrenamtsbörse ist möglich. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen die Quartiersmanagerin Frau Andrea Nichell-Karsch (Diplom-Sozialpädagogin FH) beratend zur Seite und versteht sich als „Brückenbauerin“ zu anderen Diensten und Einrichtungen in Bingen. Gern auch über telefonischen Kontakt: (06721) 9121-519 oder per Mail: a.nichell-karsch@st-martin-bingen.de

Koordinierungsstelle und Brückenbauer

Hierzu greift das Quartiersbüro natürlich auch auf die vielfältigen Kooperationspartner und vorhandenen Netzwerke zurück, die ebenfalls in diesem Bereich tätig sind, um eine umfassende Beratung und Unterstützung im Alltag sicherstellen zu können.

Dazu zählen unter anderem: der Pflegestützpunkt als Koordinierungsstelle, Fachberatungsstellen wie Schuldnerberatung, Allgemeine Lebensberatung und andere, Betreuungsvereine sowie Pflegediensten und Sozialstationen, Häusliche Dienste wie Essen auf Rädern, Demenzbetreuung oder Hausnotruf sowie die Angebote der Hospizdienste. Aber eben auch die Kontakte zu den Gesundheitshilfen wie Hausärzten und Fachärzten sowie Krankenhäusern und Rehakliniken, den teilstationären Hilfen wie der geriatrischen Tagesstätte und zu den Einrichtungen stationären Altenhilfe sowie den Möglichkeiten der Kurzzeit,- und Verhinderngspflege sind wesentliche Bestandteile der Beratungsangebote im Quartiersbüro.