Information und Beratung

Das Quartiersbüro - Ihre Anlaufstelle

Das organisatorische Herz des Treff im Stift ist unser Quartiersbüro. Hier stehen Ihnen unsere Mitarbeiter als kompetente Ansprechpartner in allen Belangen des Treff im Stift zur Verfügung. Sprechen Sie uns an. Wir sind telefonisch und zu den Öffnungszeiten des Quartiersbüros gerne auch persönlich für Sie da.

Foto (am Telefon)

Die Angebote des Treff im Stift

Wir geben Ihnen gerne Auskunft über die öffentlichen Veranstaltungen im Treff (diese finden Sie auch im jeweils aktuellen Veranstaltungskalender), den Offenen Mittagstisch und das Café SMart. Wenn Sie Informationen zu unseren Kooperationspartnern sowie deren Angeboten wünschen, erhalten Sie diese ebenfalls im Quartiersbüro.

Die Ehrenamtsbörse Bingen

Zu den Möglichkeiten der Ehrenamtsbörse Bingen in den Bereichen Freiwilligensuche, Engagementsuche sowie Freizeitgestaltung, zur Nutzung und Handhabung der Internetplattform finden Sie im Quartiersbüro eine/n persönlichen AnsprechpartnerIn.

Initiative der Flüchtlingshilfe in Bingen

Insbesondere zur Initiative der Flüchtlingshilfe in Bingen erhalten Sie hier aktuelle Gesuche bzgl. Sachspenden und gesuchten Zeitspenden und persönlichen Engagaments.

Anlaufstelle für SeniorTrainerInnen

Als Anlaufstelle für SeniorTrainerInnen ist der Treff selbst ein Engagementfeld und Kontaktstelle zugleich. Hier treffen sich die qualifizierten SeniorTrainerInnen, um sich auszutauschen udn sich zu vernetzten - regional wie überregional. Die Anlaufstelle begleitet die Initiativen der SeniorTrainer, unterstützt eigene Projekte und übernimmt die Koordination der verschiedenen Angebote und deren Öffentlichkeitsarbeit.

Koordinierung "Aktiv im Treff"

Nicht zuletzt ist das Quartiersbüro die Anlaufstelle für bürgerschaftlich Engagierte, die sich im treff aber auch darüber hinaus im Quartier und in der Stdat Bingen angagieren wollen.

Senioreninnen und Senioren

Der Treff im Stift ist zudem eine sogenannte "Anlaufstelle für Ältere Menschen" und dient daher als Beratungsstelle. Menschen im Alter sollen befähigt werden, den Alltag in der eigenen Häuslichkeit so zu gestalten, dass ein Leben mit Einschränkungen und auch Pflegebedürftigkeit zuhause möglich ist und ein Verleib in der eigenen Wohnung angestrebt werden kann.

Team Beratung und Information

Die Beratung erfolgt zum einen durch sozialpädagogische Fachkräfte sowie Fachberatungsstellen,. Dazu zählen derzeit die Beratung des Beirates für behinderte Menschen der Stadt Bingen sowie die Sprechzeiten des Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Bingen. Zu diesen Sprechzeiten finden Sie hier nähere Informationen.

Allgemeinere Informationen erhalten Sie aber auch immer durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Quartiersbüros zu dnen entsprechenden Öffnungszeiten.